- 1 -

International Cookbook


Festliche Knoblauchsuppe

Posted by 4c on 19. 10. 2013 07:53  •   • 

Dish history

Ingredients

Gemüsebrühe 10 Knoblauchzehen 4 Kartoffeln Salz Lorbeer Neugewürz Gewürznelke Muskatnuss Schmalz

Recipe

In einem Liter Gemüsebrühe 2 Lorbeerblätter, 3 Kugel Neugewürz, Gewürznelke, 10 auf Scheiben geschnittene Knoblauchzehen und gewürfelte Kartoffeln kochen. Eine Prise geschabte Muskatnuss, Salz und zum Schluss 1 Löffel Schmalz dazugeben. Die Suppe kann mit geröstetem Brot serviert werden.

Own opinion

Hochzeitskuchen

Posted by 4c on 19. 10. 2013 07:53  •   • 

Dish history

Ingredients

250 g glattes Mehl 250 g halbgrobes Mehl 1 dl Milch 1 Löffel Zucker 150 g Butter 150 g Schmalz 1 Hefe 2 Eier 1 Zitronenhaut Powidl / Pflaumenmus

Recipe

Alles zusammen mischen, je nach Bedarf Mehl dazugeben, damit der Teig nicht klebt. Den Teig 15 Minuten rasten lassen. Inzwischen die Topfen-, Mohn- oder Nussfüllung zubereiten. Streuselteig zubereiten und 2 Eier mit etwas Milch verquirlen. Aus dem Hefeteig Kugeln mit dem Durchmesser 2 cm bilden, davon einen Fladen formen, mit etwas Füllung zusammenpacken und einen Kuchen formen. Diesen dann in verquirlten Eiern mit Milch eintauchen, etwas Streuselteig darauf verteilen und auf das Blech legen. Mit dem Finger eine kleine Vertiefung Für Powidl machen. Etwa 30 Minuten backen

Own opinion

Kartoffelpuffer

Posted by 4c on 19. 10. 2013 07:53  •   • 

Dish history

Ingredients

0,5 kg Kartoffeln 0,5 dl Milch 100 g glattes Mehl 1 Ei 2 Knoblauchzehen Eine Prise Salz Majoran Pfeffer 2 dl Öl für das Braten oder 200 g Schmalz

Recipe

Geschälte und abgewaschene Kartoffeln feinreiben, stehen lassen und dann das freigesetzte Wasser abgießen. Milch, Mehl, Eier, abgetrockneten Knoblauch, Salz, mit den Fingern sorgfältig zerreibenen Majoran und Pfeffer zugeben. Die Mischung sorgfältig verrühren. In die Pfanne Öl (oder Schmalz) eingießen und erhitzen. Darin Kartoffelpuffer auf beiden Seiten goldbraun backen. Kartoffelpuffer auf einer Serviette abtropfen lassen und gleich frisch servieren.

Own opinion

Schweinebraten mit Kraut und Knödel

Posted by 4c on 17. 10. 2013 20:25  •   • 

Dish history

Ingredients

1000 g Schweinebraten 2 Zwiebeln 1 säuerlicher Apfel Salz Pfeffer, gemahlen Knoblauch Kümmel, gemahlen Brühe Kümmel, ganz Schmalz Wasser nach Bedarf Beilage: Sauerkraut 1 Zwiebel Kümmel, ganz Schmalz Salz Zucker 1 EL Mehl 1 kg Kartoffeln 2 Eier 1 EL Milch ca 400 g Mehl 3 EL Hartweizengrieß Salz

Recipe

Das Fleisch einsalzen und mit gemahlenem Pfeffer, Kümmel und passiertem Knoblauch einreiben. In einer geschlossenen Schüssel über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Eine geschälte Zwiebel in Halbringe und Apfel in Scheiben schneiden. Alles in einen Bräter mit einem im Schmalz angeschwitzten ganzen Kümmel geben und das eingelegte Fleisch darauflegen, Deckel darauf und ab in den Ofen. Zuerst 45 Minuten mit Deckel braten, danach auf jeder Seite rosig anbraten. Vor dem letzten Umdrehen Brühe dazu gießen - die Menge hängt von der gewünschten Saucenmenge ab.

In der Zwischenzeit kochen wir das Sauerkraut mit Salz und Kümmel. Das fertige Kraut mit Zucker abschmecken und mit Zwiebel-Mehl-Schwitze legieren.

Die Zwiebel-Mehl-Schwitze wird folgend zubereitet: in eine Pfanne Schmalz und fein gehackte Zwiebel geben. Wenn die Zwiebel rosafarben ist, kommt Mehl hinzu - leicht aufschäumen lassen und unter das Sauerkraut rühren. Nach Geschmack Zucker zugeben.

Schweinebraten servieren wir mit Sauerkraut und Kartoffelknödel.

 

Kartoffelknödel:

1 Tag alte Pellkartoffeln schälen und grob reiben. In einer Schüssel salzen. Eier mit Milch verquirlen und unter die Kartoffeln rühren. Kartoffeln auf ein mit Mehl bestreutes Nudelbrett legen und nach Mehl mit Grieß zugeben, bis ein glatter Teig entsteht, der nicht klebt. Aus dem Teig längliche Knödel formen und im gesalzenen Wasser etwa 20 Minuten kochen.

 

 

Own opinion

- 1 -
 

Realization by